Akzidenz/Akzidenzsatz

 

 

Akzidenz/Akzidenzsatz

Die Akzidenz  oder auch der Akzidenzsatz, der Akzidenzdruck ist heute nicht mehr so geläufig. Früher gab es sogar manchmal eigene Setzereien, die sich nur mit Akzidenzien beschäftigt haben.

Hierbei handelt es sich um Druck- oder Satzarbeiten von geringem Umfang. Das Wort Akzidenz hat seinen Ursprung im Lateinischen: accidentia  = der Zufall.

Eine Akzidenz ist also eine Gelegenheitsdrucksache, etwas Kleines.

Geschäftsdrucksachen wie Visitenkarten oder Briefbögen fallen darunter, aber auch Werbeanzeigen, Trauerkarten, Flyer aber auch Beilagen in Zeitungen sind Akzidenzen. Die Werbebeilage in der Tageszeitung wird auch “Akzidenzbeilage” genannt.

Heute gibt es kaum noch  eigenen Betriebe für Akzidenzen. Jeder Grafiker hat das in seinem Programm.

Neues von Helz-Design
Trag dich zum Newsletter ein, bekomme das gratis E-Book "Grafikleitfaden" und erhalte Tipps rund um das Thema Typografie, WordPress, Layout, Digital Art und mehr!
Garantiert spam-frei und ohne Haken und Ösen!