Kommentieren erlaubt!

Nun habe ich als Grafiker für meinen Kunden ein wunderbares Buch umbrochen oder einen Flyer gestaltet. Wie es heute so normal ist, drucke ich mein Werk nicht aus und schicke es per Post … ja so wurde das früher gemacht, sondern ich erstelle eine PDF-Datei. Das ist ja auch ganz einfach und kann mittels des kostenlosen Readers von allen gelesen werden.

Aber Moment! Wenn ich jetzt die Daten zum Kunden schicke, dann soll der die doch korrigieren! Seine Anmerkungen reinschreiben! Hat der denn die Acrobat Vollversion?
Letzteres wohl ehr nicht. War vielleicht früher doch besser, wo gleich in das Ausgedruckte gekritzelt werden konnte?
Ach kein Problem, dafür haben die Jungs aus San Jose schon vorgesorgt.
In der Vollversion kann ja mittels Kommentarfunktion kommentiert werden, Anmerkungen reingepappt werden, wie mit den berühmten Post-its, es kann durchgestrichen und markiert werden. Wäre doch schon, wenn der Kunde mit dem Reader das auch könnte!
Geht alles! Und die Arbeit und Korrekturphase wird um so vieles leichter.
Der Grafiker sollte nur die erzeugte PDF-Datei öffen und unter dem Menüpunkt „Kommentare“ den Unterpunkt „Zum Kommentieren und Analyse im Acrobat Reader freigeben“ anklicken. Das Dokument wird dann neu gespeichert und jeder, der „nur“ einen Acrobat Reader zu Verfügung hat, kann wunderbar die Kommentarfunktion nutzen.
Ich habe mal ein Dokument mitgebracht, welches ich für die Kommentierung im Reader freigegeben habe. Ihr könnt da gerne mal drin rumprobieren. Sagt mir mal, wie das so für euch war. Ihr könnt auch hier kommentieren.

Neues von Helz-Design
Trag dich zum Newsletter ein, bekomme das gratis E-Book "Grafikleitfaden" und erhalte Tipps rund um das Thema Typografie, WordPress, Layout, Digital Art und mehr!
Garantiert spam-frei und ohne Haken und Ösen!

2 thoughts on “Kommentieren erlaubt!

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.