Rapunzel digital art

Grafik-Design: Rapunzel

Rapunzel
Rapunzel – Sources

Rapunzel ist ein Bild aus dem sogenannten DarkArt-Bereich, wobei es sicher Bilder gibt, die viel düsterer daher kommen. Mir persönlich liegt da mehr der etwas subtilere Stil, das Grauen, was im strahlenden Sonnenschein daher kommt, ein niedliches, liebreizendes Mädchen oder Bübchen, welches dich hinterrückst mit dem Messer sticht.

Aber Rapunzel im Detail. Die Aufgabe war: Das Böse in Grimms Märchen. Grimms Märchen haben schon von Hause aus viel Böses, man denke nur an die Böse Stiefmutter von Schneewittchen, oder auch in Hänsel und Gretel, wo die Kinder in den Wald geschickt werden, zum verhungern.

Und auf der anderen Seite immer die hübsche Prinzessin, die vom Prinzen gerettet wird: Dornröschen zum Beispiel, oder eben auch Rapunzel, auch wenn die nun keine Prinzessin war.

Das Gute gegen das Böse, nur ist nicht jeder nur gut oder nur böse.

Also habe ich mir überleget, wie kann etwas offensichtlich gutes, doch böse sein? Und da spukte dann „Rapunzel lass dein Haar herunter“ in meinem Hirn umher.

Rapunzel ist auf dem Turm gefangen, ihr Liebster kommt mit einem Motorrad gefahren (wir leben in modernen Zeiten, ohne weiße Schimmel) und sie haben Spaß, weil er an ihrem Haar heraufklettert und zu ihr gelangen kann. Vorher hat er die böse Hexe gemeuchelt, die sein Zusammensein mit Rapunzel verhindern will. Sie liegt nun niedergestreckt am Fuße des Turms.

Rapunzel ist aber auch mehr als sie scheint. Nach vollbrachtem Akt mutiert sie zur schwarzen Witwe, die ihrerseits ihren Gespielen meuchelt, in diesem Falle ihn an ihrem langen Haar aufhängt.

Als Bildhintergrund habe ich ein Motiv gewählt, das ich in Helsinki fotografiert habe. Dieser Turm steht am Strand in Eira und es leuchtet in ihm eine ewige Flamme. Fotografiert habe ich in der untergehenden Abendsonne, welche schon einen wunderbaren goldenen Schimmer brachte.

Rapunzel ist ein Model, welches ich bei DeviantArt gefunden habe. Natürlich müssen alle Elemente entsprechend freigestellt werden. Der Prinz wurde von meiner Freundin Minaya von Minayas-Studio mit Poser erstellt. Rapunzel wurde auf ihrem Turm etabliert, dann wurde der Prinz eingepaßt. Schließlich galt es Rapunzels Haar entsprechend herunterkommen zu lassen. Dies gelang mit Hilfe eines Haar-Pinsels, der Strähnen malte. Diesen habe ich in verschiedenen Stärken und Farben verwendet und schließlich die Schlinge um des Prinzen Hals zugezogen.
Auch das Motorrad und die böse Hexe sind Stockfotos, die ich auf DeviantArt gefunden habe.

Abschließend mußte die Lichtsituation angepaßt werden, hauptsächlich für Rapunzel und ihren Prinzen und alle anderen Elemente.

Für die Stimmung im Bild habe ich mehrere Colorlookups in unterschiedlichen Deckungen gewählt, eine Vignette erstellt und dann alles geschärft.

 

Neues von Helz-Design
Trag dich zum Newsletter ein, bekomme das gratis E-Book "Grafikleitfaden" und erhalte Tipps rund um das Thema Typografie, WordPress, Layout, Digital Art und mehr!
Garantiert spam-frei und ohne Haken und Ösen!

2 thoughts on “Grafik-Design: Rapunzel

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.