Mikä fiilis?!

Grafik-Design: Plakat – Mikä fiilis?!

Bei meinen Ausflügen in die finnische Hauptstadt Helsinki fotografiere ich auch immer wieder Plakate, um sie mit deutschen Plakaten zu vergleichen. Hier ein Plakat aus Helsinki.

Finnische Werbung ist anders, oft kommt sie viel minimalistischer daher, als wir das aus Deutschland gewöhnt sind.

Plakat: Mikä fiilis?!

Mikä fiilis?! Plakat
Mikä fiilis?!

Bei dem Plakat „Mikä fiilis?!“ handelt es sich um Werbung für Gewerkschaften. Man könnte den Plakat-Titel grob mit „Bei Anruf Arbeit“ übersetzen. Die zweite Zeile sagt aus, dass die Arbeitswoche von null bis 50 Stunden reichen könnte.

Ich glaube viele haben in Deutschland schon festgestellt, dass Arbeit im Jahr 2015 anders gestrickt ist, als vor zehn oder zwanzig Jahren. Warum das so ist? Ich habe keine Ahnung!
In Finnland ist es wohl ähnlich gelagert wie in Deutschland, wenn man diesem Plakat trauen kann. Immer mehr Menschen, so unser Plakat, unterzeichnen Arbeitsverträge mit Null-Stunden. Damit vereinbaren sie, dass auf Abruf arbeiten. „Mikä fiilis? Wie fühlst du dich darüber?“

Das vorgestellte Plakat ist Teil einer Serie. Ich habe in Helsinki drei dieser Art gesehen:

  1. das vorgestellte über Arbeitszeiten,
  2.  gleicher Lohn für gleiche Arbeit,
  3. Überstunden ohne Ausgleich.

Zum Teil recht witzig gemacht, zum Teil spielen sie, wie unseres, mit Emotionen: eine Frau, die militärisch grüßt, in mir weckt es Emotionen, die aber nicht wirklich angenehm sind. Also ich fühle mich nicht so gut darüber.

Die Plakate stechen sofort ins Auge, auch weil sie sich mit der türkisen Farbgebung hervorheben.

Hier mal der Link zur Website auf Englisch, Runterscollen und ihr seht alle drei Plakate.

Neues von Helz-Design
Trag dich zum Newsletter ein, bekomme das gratis E-Book "Grafikleitfaden" und erhalte Tipps rund um das Thema Typografie, WordPress, Layout, Digital Art und mehr!
Garantiert spam-frei und ohne Haken und Ösen!